Weblogs

21. März 2017 - 16:04 — Ecopaper

Der 21. März ist der Tag des Waldes. Wälder sind für die Menschen unverzichtbare ökologische, soziale und wirtschaftliche Lebensräume. Die Wälder gehören zu den artenreichsten Ökosystemen der Erde, sie regulieren das Klima, schützen vor Erosion, Überschwemmungen und Lawinen, produzieren Sauerstoff, reinigen Luft und Wasser, speichern Wasserstoff und sind Lebensraum für Tiere, Erholungsraum für den Menschen sowie Quellen für Holz, Heilpflanzen, Nahrungsmittel und weitere Rohstoffe. Etwa zwei Drittel aller Tier- und Pflanzenarten leben im Wald.

7. November 2016 - 14:59 — WechselJetzt

Wie bereits in den vergangenen Jahren, wird die EEG-Umlage auch 2017 steigen. Verbraucher müssen sich auf insgesamt höhere Energiekosten gefasst machen. 

25. Mai 2016 - 10:38 — DUKSY

Welche natürlichen Bodenbeläge gibt es? 

Bodenbelag

Bei keinem Bauteil wird die obere Schicht derart stark und vielseitig beansprucht wie beim Fußboden.

25. Mai 2016 - 10:06 — DUKSY

Der Trittschall ist ein gängiges Thema - sei es bei bestehenden Bauten, Renovierungen, Altbauten oder auch Neubauten.

Ungern möchte man Trampelgeräusche vom Kinderzimmer oder den Geschoßnachbarn feiern hören.

 

Doch wie verhält sich der Trittschall? Wie kann man ihn reduzieren oder gar vermeiden?

Was ist zu beachten? Wie kann man bei Sanierungen den Trittschall nachträglich verbessern?

Im Folgenden stellen wir Grundbegriffe, sowie das Prinzip des Trittschalls dar.

 

GRUNDBEGRIFFE:

6. April 2016 - 12:24 — Nolte

Sichere Freude im World Wide Web für Kind und Eltern

8. Dezember 2015 - 11:20 — jpp

Die Kamille für unser deutsches ätherisches Öl wächst im fruchtbaren Hügelland Oberbayerns. Zur Herstellung von  400 g ätherischem Öl werden ca. 100 kg Kamillenblüten gebraucht. Die tiefblaue Farbe des Kamillenöls entsteht bei der Wasserdampfdestillation,  denn bei der Destillation wird der Wirkstoff Matrizin in das sog. Chamazulen umgewandelt.Die Hauptinhaltstoffe sind: (-) alpha-Bisabolol, Chamazulen, En-In-Dicycloether, Farnesen.

19. Oktober 2015 - 12:31 — jpp

Einen probiotischen Naturjoghurt kann man ohne viel Aufwand selber herstellen. Probiotisch leitet sich ab von „pro bios“ und bedeutet so viel wie „für das Leben“.  Die Magenpassage überstehen diese probiotischen Milchsäurekulturen besser. Unsere probiotischen JoghurtkulturenJP bestehen aus folgenden Milchsäurebakterien:  Lactobacillus acidophilus, Bifidobacterium lactis und den Streptococcus thermophilus.

17. August 2015 - 23:56 — sbauer83

Guten Tag,

ich nehme an es haben inzwischen bereits die meisten schonmal etwas von Moringa oleifera gehört, dem sogenannten Meerrettichbaum, der aufgrund seiner vielen guten Eigenschaften einen regelrechten Boom als "Superfood" erlebt.

Das will ich hier nicht nochmal aufs neue durchkauen, ich dachte mir es wäre evtl ganz interessant einmal eine Art Steckbrief zu einem anderen Vertreter der Gattung Moringa zu veröffentlichen:

 

Moringa stenopetala

27. April 2015 - 11:45 — Füllett

Wir stellen ein spezielles Produkt her, welches BIO und vegan ist und außerdem von den Anwendungsmöglichkeiten her dem Thema Nachhaltigkeit, ökologischem Bewusstsein entgegen kommt.

Hallo, und guten Tag!

ich bin neu hier in dem Blog und möchte mich bzw. unser Unternehmen vorstellen.

Allgemeine Themen

Allgemeine Tags

Inhalt abgleichen