2-Megawatt-Solarstromanlage mit Wechselrichtern von Sputnik Engineering in Bulgarien installiert

28. September 2010 - 12:01 — PR-Agentur Krampitz

Normal
0
21

false
false
false

MicrosoftInternetExplorer4

st1\:*{behavior:url(#ieooui) }

/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:"Normale Tabelle";
mso-tstyle-rowband-size:0;
mso-tstyle-colband-size:0;
mso-style-noshow:yes;
mso-style-parent:"";
mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
mso-para-margin:0cm;
mso-para-margin-bottom:.0001pt;
mso-pagination:widow-orphan;
font-size:10.0pt;
font-family:"Times New Roman";
mso-ansi-language:#0400;
mso-fareast-language:#0400;
mso-bidi-language:#0400;}

Biel, 28.09.2010. Heute nimmt die bulgarische Firma Sunservice Ltd. im westbulgarischen Ihtiman ihre erste Photovoltaikanlage mit SolarMax-Wechselrichtern in Betrieb. Das System hat eine Leistung von 2 Megawatt. Neben amorphen Siliziummodulen setzt das Unternehmen aus Sofia sechs Zentralwechselrichter vom Typ SolarMax 330C-SV ein. Die Geräte haben eine Nennleistung von je 330 Kilowatt und erreichen einen maximalen Wirkungsgrad von 98 Prozent.
 
Sunservice-Chef Rumen Christov legte bei der Wahl der Wechselrichter besonderen Wert auf hohe Qualität und Know-how. „Sputnik hat sehr viel Erfahrung mit Zentralwechsel­richtern“, sagt Christov. Er geht davon aus, dass die Solaranlage jedes Jahr 1.250 Kilowattstunden pro Kilowatt produziert. Nach dem aktuellen bulgarischen Einspeisetarif erhält der Anlagenbetreiber für jede produzierte Kilowattstunde eine Vergütung von 37,2 Eurocents.
 
Wegen der guten Einstrahlungsbedingungen und der attraktiven Vergütung rechnet  Sunservice-Chef Christov mit einem starken Wachstum des bulgarischen Solarmarkts. „Derzeit sind in Bulgarien weniger als 10 Megawatt Photovoltaik installiert“, sagt Christov. „Dieses Jahr werden Neuanlagen mit einer Gesamtleistung von 10 bis 50 Megawatt gebaut. Bis 2015 werden in Bulgarien Anlagen mit einer Gesamtleistung von 500 bis 1.000 Megawatt Sonnenstrom produzieren. Bis 2020 wird sich dieser Wert auf 2,5 bis 4 Gigawatt erhöhen.“
 
Sputniks Verkaufs- und Marketingchef Daniel Freudiger freut sich auf weitere Projekte in dem Balkanstaat: „Bulgarien ist für uns ein sehr wichtiger Wachstumsmarkt. Wir haben bereits einige hervorragende Partnerschaften mit bulgarischen Firmen geschlossen und werden unser Netzwerk kontinuierlich ausbauen“. So nahm der Schweizer Wechselrichterhersteller zum Beispiel im März dieses Jahres im Osten Bulgariens die größte Solaranlage des Landes mit einer Gesamtleistung von 2,4 Megawatt mit SolarMax-Zentralwechselrichtern in Betrieb.
 
 
 
Anlagendaten Ihtiman
 

Leistung

2 MW

Module

Amorphe Siliziummodule von Polar PV

Wechselrichter

SolarMax 330C-SV (6x)

Neigung und Ausrichtung

Neigung 32°, Süd

Erwarteter Jahresertrag        

1.250 kWh/kW

Inbetriebnahme

September 2010

 

 

Über Sunservice Ltd.
 
Sunservice Ltd. wurde Mitte 2007 in Sofia gegründet. Geschäftsführer Rumen Christov beschäftigt 35 Mitarbeiter mit der Planung und dem Bau von Solarstromanlagen. Den Schwerpunkt legt das Unternehmen auf den Bau von solaren Großanlagen.
 
 
Über Sputnik Engineering AG
 
Das Schweizer Unternehmen Sputnik Engineering AG gehört zu den weltweit führenden Herstellern netzgekoppelter Solarwechselrichter. Unter der Marke SolarMax entwickelt, produziert und vertreibt das Unternehmen Wechselrichter für jedes Einsatzgebiet – von Photovoltaiksystemen auf Einfamilienhäusern mit wenigen Kilowatt Leistung bis zu megawattstarken Solarkraftwerken. Der Wechselrichter ist eine Schlüsselkomponente der Solaranlage und wandelt den erzeugten Gleichstrom in netzkonformen Wechselstrom um. Technologisch immer auf dem neuesten Stand zeichnen sich die SolarMax-Produkte dank der zuverlässigen Schweizer Qualität durch höchste Effizienz und Langlebigkeit aus.
 
Sputnik Engineering beschäftigt derzeit rund 330 Mitarbeitende am Schweizer Firmenhauptsitz in Biel sowie in den Tochterfirmen in Neuhausen (Deutschland), Madrid (Spanien), Mailand (Italien) und Saint Priest (Frankreich) und den Zweigniederlassungen in Brüssel und Prag.
 
 
Herausgeber
Sputnik Engineering AG
Höheweg 85
CH-2502 Biel / Bienne
Tel.: +41 32 346 56 00
Fax. +41 32 346 56 09
info@solarmax.com
www.solarmax.com

Pressekontakt
PR-Agentur Krampitz
Dillenburger Straße 85
DE-51105 Köln
Tel. +49 221 912 499 49
Fax +49 221 912 499 48
info@pr-krampitz.de

Allgemeine Themen

Allgemeine Tags